Gesetze / Rechtliches

Rechtliches zum Bau einer Fertiggarage

Der Bau einer Garage muss grundsätzlich vom Bauamt genehmigt werden. Allerdings kommt der Bauherr in manchen Bundesländern um die Beantragung herum, wenn die neue Garage bzw. Fertiggarage bestimme Vorraussetzungen erfüllt. Das kann z.B. der Fall sein, wenn die neue Garage nicht größer als 30 Quadratmeter ist. Um sicher zu gehen, ob man eine Genehmigung braucht, sollte man dennoch unbedingt das Bauamt kontaktieren. So kommt man nicht mit dem Gesetz in Konflikt

Beim Genehmigungsverfahren hilft Ihnen der Hersteller der Betonfertiggarage. Er stellt meistens Typenblätter zur Verfügung, auf denen alle Maße der Fertiggarage verzeichnet sind und die dem Bauantrag beigelegt werden können. Bei Fertiggaragen kann es aber wie erwähnt durchaus auch sein, dass Sie die Garage ohne Genehmigung aufstellen dürfen. Dazu berät Sie der Hersteller natürlich auch gerne.