Frage: Nachträglich Dach auf Fertiggarage montieren

Anfrage von Heinz Maler aus Nürnberg

Sehr geehrtes Info-Team,

zunächst vielen Dank für Ihre informative Seite. Sie hat mir bisher sehr bei der Suche nach seriösen Informationen für den Kauf einer Betongarage geholfen. Eine Frage habe ich allerdings noch: Ich möchte auf meiner bestehenden Fertiggarage nachträglich noch ein Dach montieren, welches ich dann als Speicher / Abstellraum benutze. Ist dies ohne weiteres möglich?



Antwort vom Betonfertiggaragen Portal:

Sehr geehrter Herr Maler,

vielen Dank für Ihre Anfrage und das Lob zu unserer Seite. Wir werden uns auch zukünftig größte Mühe geben, alle Informationen seriös zu recherchieren und aufzubereiten.

Zu Ihrer Frage: Es ist normalerweise kein Problem, nachträglich noch ein Dach auf die Fertiggarage aufzusetzen. Am besten wäre es natürlich gewesen, die schon bei der Anschaffung zu berücksichtigen, allerdings kann man nun ja die Zeit nicht zurückdrehen. Die beste Vorgehensweise ist es, bei dem Hersteller anzufragen, bei dem Sie Ihre Betongarage auch gekauft haben. Allerdings sollten Sie auch noch weitere Angebote einholen, um eine bessere Verhandlungsbasis zu erhalten.

Zudem sollten Sie In Ihrer Gemeinde in der Bauabteilung bezüglich der örtlichen Vorschriften (Bauordung / Genehmigungsfreiheit / Ortssatzung) nachfragen. Meist ist solch eine Erweiterung problemlos machbar und oft genehmigungsfrei, solange Sie beispielsweise auf Abstände der Dachüberstände zu Straßen und Nachbarn achten. Hierzu kann Sie aber auch der entsprechende Fertiggaragen Hersteller bzw. Ihr Lieferant für das Dach informieren und beraten.